Alle Lebensmittel ohne Kohlenhydrate auf einem Blick

Was sind eigentlich Kohlenhydrate?

Zu der Nahrungsmittelgruppe der Kohlenhydrate gehören vor allen Dingen Stärke und Zucker. Kohlenhydrate sind Energieträger und werden zum Funktionieren des menschlichen Körpers benötigt. Bei einem übermäßigen Konsum von Kohlenhydraten leidet der menschliche Körper meistens an Gewichtszunahme. Werden Kohlenhydrate in Maßen zu sich genommen, sind sie nicht Gesundheitsschädlich.

Wer sollte Kost ohne Kohlenhydrate zu sich nehmen?

Der Verzicht empfiehlt sich hauptsächlich für stark übergewichtige Menschen. Aber auch für Menschen die durch ihr starkes Übergewicht erkrankt sind. Durch den kompletten Verzicht soll eine schnelle Abnahme des Körpergewichtes stattfinden.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Es ist gar nicht mal so schwer, sich eine Tabelle über Kohlenhydrate zu erstellen. Auf jeden Fall sollte der Zucker auf Minimum gehalten werden. Früchte aus Konserven oder Gläsern sollten nicht verzehrt werden, denn diese sind in Sirup eingelegt. Auch auf Nudeln, Reis und Brot sollte verzichtet werden. Zum Braten darf etwas Öl oder Margarine verwendet werden. Auch Milchprodukte, Ei und Hülsenfrüchte sollte nicht auf dem Speiseplan stehen. Stärke zum Andicken von Soßen sollte nicht verwendet werden, da diese Kohlenhydrate enthält.

Einige Beispiele über Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sind folgende: Jede Sorte Fisch zählt zu einer Ernährung ohne Kohlenhydrate.

Fleisch:

  • Putenfleisch
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Kalbfleisch
  • Truthahn
  • Wild

Gemüse:

  • Tomate
  • Gurke
  • Brokkoli
  • Kopfsalat
  • Zucchini
  • Zwiebel
  • Spargel
  • Paprika
  • Artischocken
  • Endiviensalat
  • Radieschen

Obst:

  • Apfel
  • Trauben
  • Birnen
  • Kirschen
  • Erdbeeren
  • Pflaumen
  • Ananas
  • Melone
  • Mango

Obst und Gemüse enthalten auch Kohlenhydrate, diese sind aber so gering, dass sie erlaubt sind. Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Im Internet lassen sich verschiedene aussagekräftige Tabellen über Kohlenhydrate finden. In diesen Tabellen über Kohlenhydrate wird sehr gut aufgeführt welche Lebensmittel erlaubt sind und welche nicht.

Auch Butter, Käse, Sahne, Joghurt, Kuchen und Süßigkeiten enthalten sehr viel Kohlenhydrate. Es gibt also viele Lebensmittel die Kohlenhydrate enthalten. Aber wiederum gibt es auch eine Menge Lebensmittel ohne Kohlenhydrate. Kohlenhydrate können aber auch wichtig für den menschlichen Körper sein. Bei einem Leistungstief hilft oftmals ein Stück Traubenzucker. So gut wie alle Körperzellen des Menschen benutzen Kohlenhydrate als Energiequelle. Besonders das menschliche Gehirn ist auf Kohlenhydrate angewiesen. Die Ernährung ganz ohne Kohlenhydrate entzieht dem menschlichen Körper wichtige Mineralien, Vitamine und andere Nährstoffe. Auf Dauer kann so eine Ernährung also krank machen und sogar psychologische Folgen haben.

Sollte sich jemand für eine Ernährung ohne Kohlenhydrate entscheiden, sollte dieser viel grünes Gemüse und Salat verspeisen. Außerdem sollte zu jeder Mahlzeit Fleisch oder Fisch gehören. Bei den Vegetariern gehören Sojaprodukte mit auf den Speiseplan. Dies ist wichtig um die nötigen Eiweiße zu erhalten. Kommt eventuell der Heißhunger nach etwas Süßen, gibt es die Möglichkeit einen Kuchen mit geriebenen Nüssen und Trockenfrüchten herzustellen. Dieser Kuchen ist arm an Kohlenhydraten und schadet in Maßen genossen nicht. Getränke sollten nicht mit Zucker, Honig oder ähnlichen gesüßt werden. Außerdem sollten Getränke wie Limonade, Saft oder Cola ganz vom Speiseplan verschwinden. Zum Süßen von Kaffee oder Tee wird am besten Süßstoff verwendet. Wird der Hunger auf Brot zu groß, sollte zu mindestens Vollkornbrot verzehrt werden. Dieses fördert die Verdauung und enthält Nährstoffe.